So löschen Sie den Browserverlauf auf dem iPhone

Wenn Sie die Liste der besuchten Websites auf Ihrem iPhone löschen müssen, gehen Sie wie folgt vor.

Möchten Sie Ihre Spuren verwischen und die Tatsache verbergen, dass Sie sich Verlobungsringe oder etwas anderes angesehen haben, das niemand sonst sehen soll, hier ist, wie Sie Ihren Browserverlauf Iphone löschen können.

Angenommen, Sie haben den integrierten Webbrowser des iPhone – Safari – verwendet, dann ist das Löschen der Daten einfach.

Denken Sie nur daran, dass Ihr Verlauf für alle Geräte, die an derselben Apple ID angemeldet sind, gelöscht wird und auch Cookies und andere Browserdaten gelöscht werden. Das mag eine gute Sache sein, aber es ist eine leichte Schande, dass es sich um einen „Alles-oder-Nichts“-Ansatz handelt, und Sie können sich nicht nur dafür entscheiden, bestimmte Dinge oder die Geschichte nur für die letzte Stunde, den letzten Tag oder die letzte Woche zu löschen.

Iphone

Öffnen Sie dazu die Settings App und scrollen Sie nach unten, bis Sie Safari finden.

Tippen Sie darauf und dann auf Verlauf und Website-Daten löschen.

Eine Warnung wird Ihnen mitteilen, dass der Verlauf aller Ihrer Geräte verloren geht, aber tippen Sie auf Verlauf und Daten löschen und Ihre digitalen Fußabdrücke werden gelöscht.

Natürlich geht es dabei nur um Safari. Wenn Sie andere Browser installiert haben, können Sie Ihren Verlauf auch in diesen löschen.

So löschen Sie den Browserverlauf in Chrome auf dem iPhone

Tippen Sie beispielsweise in Chrom auf die drei vertikalen Punkte oben rechts auf dem Bildschirm.

Scrollen Sie nach unten, bis Sie Privacy sehen und tippen Sie darauf. Tippen Sie nun auf Browsing-Daten löschen.

Auf dem erscheinenden Bildschirm müssen Sie „Browserverlauf“ auswählen, da dieser standardmäßig deaktiviert ist. Im Gegensatz zu Safari können Sie mit Chrome Dinge wie Cookies und Website-Passwörter speichern, wenn Sie die Liste der von Ihnen besuchten Websites entfernen.

So löschen Sie den Browserverlauf des iPhone

Wie kann ich auf dem iPhone privat surfen?

Wenn Sie in Zukunft Ihr Surfen in Safari privat halten möchten, dann verwenden Sie den Privatmodus, bevor Sie eine Website besuchen.

Tippen Sie dazu auf das Symbol für zwei Felder (unten rechts) und dann auf Privat auf der linken Seite.

Das bedeutet, dass Safari weder die von Ihnen besuchten Websites oder Suchanfragen, die Sie während dieser Sitzung durchgeführt haben, aufzeichnet noch Autofill-Daten speichert. Diese Information wird „vergessen“, sobald Sie eine Registerkarte im Privatmodus schließen.

Alternativ können Sie auch einen ganz anderen Browser wie Firefox Focus verwenden. Dies ist für das private Surfen gedacht und merkt sich nie etwas, wenn Sie die App schließen.

Beachten Sie jedoch, dass jeder „private“ Browsermodus nicht ganz privat ist. Ihr ISP kann beispielsweise weiterhin sehen, welche Websites Sie besucht haben. Um dies zu verhindern, müssen Sie ein VPN verwenden.

Posted in Smartphone | Leave a comment

Wie Sie Ihre Musik mit einem Equalizer besser klingen lassen können

Sie wissen das vielleicht nicht, aber mit der Spotify App können Sie der gesamten Musik, die Sie streamen, ein wenig persönliche Note verleihen. Im Gegensatz zu vielen anderen Musik-Streaming-Diensten bietet Spotify tatsächlich eine fantastische Equalizer-Unterstützung sowohl auf iOS als auch auf Android. Spotify bietet aktuell ein Angebot an so ist Spotify 99 Cent für 3 Monate erhältlich.

Während die Musikbibliothek von Spotify bereits ziemlich gut klingt, wenn Sie in High oder Extreme Qualität streamen, sind Sie vielleicht nicht ganz zufrieden mit der Verteilung von Höhen und Tiefen über das Höhen- und Bassspektrum. Dank der Equalizer-Unterstützung von Spotify können Höhen und Tiefen jedoch relativ einfach nach Ihren Wünschen abgestimmt werden. Werfen wir einen Blick darauf, wie es auf iPhone und Android funktioniert.

Spotify Equaliser

Methode 1 – Verwendung des Equalizers unter iOS

Wenn Sie ein iPhone, iPad oder iPod Touch besitzen, öffnen Sie zunächst die Spotify-App und tippen Sie auf das Symbol „Bibliothek“ in der rechten unteren Ecke. Tippen Sie dann auf das Zahnrad „Einstellungen“ in der rechten oberen Ecke des Bildschirms.

Tippen Sie anschließend auf „Wiedergabe“, gefolgt von „Equalizer“. Sie werden das eingebaute Popup-Fenster des Spotify Equalizers sehen. Es kommt mit einer Reihe von Presets, die bereits auf die beliebtesten Musikrichtungen abgestimmt sind. Wenn Sie Ihre eigenen Einstellungen verwenden möchten, können Sie dies tun, indem Sie auf einen der weißen Punkte tippen und ihn nach oben oder unten ziehen.

Wenn Sie fertig sind, stellen Sie einfach sicher, dass der Schalter „Equalizer“ eingeschaltet ist, dann werden Sie sofort den Unterschied bemerken, wenn Sie Musik in der Spotify App abspielen.

Methode 2 – Verwendung des Equalizers auf Android

Wenn Sie ein Android-Gerät besitzen, ist der erste Schritt derselbe wie unter iOS. Starten Sie die Spotify-App und tippen Sie auf das Symbol „Library“, dann drücken Sie das Einstellrad in der rechten oberen Ecke.

Sobald Sie sich in den App-Einstellungen befinden, scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „Musikqualität“ und tippen Sie dann auf „Equalizer“. Sie erhalten ein Warnpopup, aber klicken Sie auf das Kontrollkästchen „Don’t show this again“, da wir das wirklich nicht noch einmal sehen müssen.

Als nächstes, wenn Ihr Handy mit einem systemweiten Spotify Equalizer Android ausgestattet ist, wird dieser auftauchen und Sie können die Klangqualität anpassen. Abhängig von Ihrer Android-Version und Ihrem OEM wird sie wahrscheinlich in Bezug auf Konfigurierbarkeit und Stil variieren. Aber wenn Ihr Handy nicht mit einem eingebauten Equalizer ausgestattet ist, zeigt Spotify an dieser Stelle seinen eigenen Equalizer an.

Als nächstes, ob Sie den Spotify Equalizer oder den eingebauten Equalizer Ihres Telefons sehen, stellen Sie einfach sicher, dass die Funktion selbst auf „Ein“ eingestellt ist, und verwenden Sie dann die Voreinstellungen oder passen Sie die Balken manuell an. Sobald Sie Ihre Einstellungen vorgenommen haben, verwenden alle Songs, die Sie in Spotify abspielen, Ihre neue Equalizer-Voreinstellung.

Ein Wort des Rates

Wenn Sie ein Android-Gerät besitzen, sollten Sie wissen, dass Spotify mit Equalizern von Drittanbietern kompatibel ist, die im Allgemeinen eine viel größere Bandbreite an Funktionen bieten. Und wenn Ihr Android-Gerät verwurzelt ist, können Sie mit ViPER4Android, das das Audiosignal, das an Ihre Kopfhörer gesendet wird, komplett umstrukturiert und modifiziert, eine grenzwertige Ohrgasqualität erreichen.

Wenn du Fragen oder Anmerkungen hast, stelle sicher, dass du sie im untenstehenden Abschnitt teilst. Andernfalls lesen Sie unsere Anleitungen zu ViPER4Android und anderen für Android verfügbaren Audio-Verbesserungsmodifikationen. Du wirst definitiv glücklich sein, dass du es getan hast.

Posted in Musik | Leave a comment

Hallo Welt!

Willkommen bei WordPress. Dies ist dein erster Beitrag. Bearbeite oder lösche ihn und beginne mit dem Schreiben!

Posted in Allgemein | 1 Comment